PENG Festival 2019

Pressestimmen

 

„Das PENG-Festival verweigert sich „einem“ autokratischen künstlerischen Leiter, stattdessen wird im Kollektiv abgestimmt. Hinter dieser „Herrschaftsfreiheit“ aber geballte Kompetenz und beste Vernetzung in der Szene bei allen Beteiligten. Also markiert jeder Programmpunkt einen spezifischen Mosaikstein in der Dramaturgie.“
„… – der Charme dieses Festivals besteht immer wieder in solch einem Miteinander!“ nrwjazz.net (15.10.19)    

„PENG will alles, nur nicht in engen Jazz-Schubladen stehen bleiben.“
Recklinghäuser Zeitung (15.10.19)

„Diese „glorreichen Sieben“, die mit spürbarem Enthusiasmus überall  in den Mauern des alten Maschinenhauses präsent waren, verdienen uneingeschränkte Bewunderung und höchste  professionelle Anerkennung für die perfekte Organisierung auch dieses vierten PENG Festivals.“ JazzZeitung (15.10.19)